Home :: Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Ramadanfest / Id-ul-Fitr

Neue Frage stellen

Frage:

. Welche Bedeutung hat das Zuckerfest am Tag nach dem Monat Ramadan und was wird zelebriert?

Antwort:

Wenn der Monat Ramadan zu Ende ist, beginnt der erste Tag des Monats Schawwal (ein Monat des islamischen Kalenders), der Id-ul-Fitr heißt. Id-ul-Fitr ist ein Fest, welches uns für einen Monat Gottesdienst und Fasten im Monat Ramadan, der Monat in dem Gott der Gastgeber ist, geschenkt wird. Wir Muslime sind erfreut, dass wir im Monat Ramadan die Ehre haben, Gott am nahesten zu sein, den Erfolg für den Gottesdienst und das Fasten zu erlangen und die Nächte der Bestimmung (Laylatu-l-Qadr) erlebt haben, die mehr als ein Leben lang oder mit tausend Monaten vergleichbar sind. Außerdem bestreben wir, unser Innerstes und die Seele zu erziehen, um am Tag Id-ul-Fitr beim Gebet von Id-ul-Fitr zusammen um in die Gesellschaft einzutreten. Wir geben Zakat-ul-Fitr, d.h. wir haben nicht gegessen und nicht getrunken und jetzt denken wir an die schwachen und armen Menschen der Gesellschaft, denn wir möchten nicht, dass jene Menschen Hunger und Armut erleiden.
Am Fest des Empfangs Gottes, am Tage Id-ul-Fitr, erbitten wir von Gott, dass Er die besten Sachen, die Seine besten Diener im Laufe der Geschichte gewünscht haben uns beschert und uns von den schlimmsten Sachen, von denen sie sich distanziert haben, beschützt.
Es ist empfehlenswert, das Bittgebet von Ghonut und das Gebet von Id-ul-Fitr zu lesen, außerdem gibt es einige Bittgebete in Bezug auf den gesegneten Monat Ramadan.


zur Übersicht

Glaubensfragen


Neue Frage senden:

Keine Ihrer persönlichen Angaben erscheint auf der Website.

Vorname / Nachname*

Ihre E-Mail*

Telefon

PLZ / Ort

Straße

Titel

Ihre Frage*